der frühling kommt – seltsam blaue stimmung an der argenmündung


noch gerade zur rechten zeit machten wir einen spaziergang zur argenmündung.

es war noch sehr warm – nah an zwanzig grad – so sehr angenehm, wenn der frühling endlich kommt, auch wenn es vielleicht nur ein vorbote ist. zum glück hatte ich die „große ausrüstung“ dabei: die sony alpha 7r mit teleobjektiv: die stimmung war ein fach grandios – von südwesten kam schon allmählich das schlechtere wetter herangezogen, aber es war noch sehr frühlingshaft.

besonders haben es mir die „blauen berge“ angetan – aber auch die möwenschwärme, die wohl schon die frühlingsluft geatmet haben und unermüdlich herumgeflogen sind.

ich wünsche euch viel spaß bei den geschossenen photos:

zur photogalerie

 


Comments (2)

  1. Hermann Josef

    fast unbekannt das blaue licht
    das sich verfängt im schnee der gipfel und auf grünen matten
    und milde sich auf müde ufersteine legt
    sie schauen blinzelnd aus den winteraugen
    und ihre haut ist grau und bleich
    doch bald wenn dieses blaue licht
    sich bleibend in die ufersäume flicht
    dann wird aus diesen steinen wie von neuem
    ein schimmer und ein raues flüstern in die weite ziehen

    © Hermann Josef Schmitz

    Lieber Stefan,

    heute hat mich Deine Fotoserie zu einem Text inspiriert, der versucht, Deinen wunderbaren Fotos Worte zu geben, etwas Phantasie einflicht …
    Ich hoffe es geht Dir und Euch gut und schicke auf diesem Wege von Herzen liebe Grüsse
    Hermann Josef

    Antworten
  2. imago-logisch

    mein lieber hermann josef,
    gegenseitige inspiration ist doch etwas sehr schönes.
    dein gedicht zu meinem fotopost finde ich sehr sehr schön.
    es geht uns gut – die stoff scheune verlangt natürlich viel zeit und energie, aber das macht auch spass, gibt uns alles wieder zurück.
    ich hoffe, euch geht es auch gut und ihr genießt das leben.
    herzliche grüße
    stefan

    Antworten