Flower Power!


9. Kreativtag von seelenruhig
Als Viel-Blogger bin ich ja nicht gerade bekannt, aber wenn meine wunderbare Frau ihren Kreativtag ausruft, war ich noch jedesmal dabei.

Und so ist es auch diesmal: zum neunten Kreativtag „Flower Power! Blütenfest im Mai“ beteilige ich mich mit einem Beitrag, der für mich ein absolutes Novum darstellt:

Meiner erster Versuch, eine audio-visuelle Diashow zu produzieren, und zwar mit Blumenfotos aus meinem großen Fundus, kombiniert mit einem Titel einer meiner Lieblingsmusiker, Dhafer Youssef: Miel et Cendres.

Leider ist das Video aus urheberrechtlichen Gründen in Deutschland gesperrt – das ist blöd, weil die meisten Besucher aus Deutschland stammen. Ich werde versuchen, mir etwas anderes auszudenken, um euch das Video auch in Deutschland zugänglich zu machen.

Und hier noch ein besonders schönes Blumenfoto, aufgenommen bei einer Orchideenausstellung auf der Insel Mainau, zur Einstimmung:

aufgenommen bei einer Orchideenausstellung auf der Insel Mainau


Comments (6)

  1. margit

    Hallo,
    Ellen hat uns schon vorgewarnt. Schade! Mir ging es mit meinem ersten
    Video bei youtube genauso, es war in germany nicht sichtbar. Und ich hatte auch fast Stunden gesessen…………..soviel dazu.
    Und wo kann ich es dann sehen? Vielleicht sagt es uns Deine Frau dann noch.
    Dir noch viele schöne Videos und liebe Grüße
    margit

    Antworten
  2. Dagmar

    Hallo Stefan,
    ….so hält die Vorfreude noch ein bisschen länger an …..
    Ich bin sehr gespannt !

    Danke auch Dir fürs Mitwirken am Kreativtag !
    Ich ahne wie groß Dein Anteil daran ist 😉
    Liebe Grüsse – Dagmar

    Antworten
  3. ina

    Der Lichteinfall läßt die Farben der Orchidee noch einmal so schön wirken.
    Schade das es mit dem Video noch nicht geklappt hat – aber wir werden sicher noch in den Genuss kommen. Ich denke aber das Ellens zauberhafte Liebeserklärung an Dich sicher ein kleiner Trost für die Verzögerung war.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spass beim Experimentieren mit dem Medium Film.
    Ina

    Antworten
  4. ina

    Gute Morgen
    und danke für Deinen Besuch in Norddeutschland 😉
    Ich habe mit meinem Sohn darüber gesprochen und er meinte auch Freunden ist es schon oft passiert, das ihr Video gesperrt wurde , weil Die Musikrechte manchmal nur Länderspezifisch freigegeben werden. Er hat gerade seine Ausbildung als Kameramann begonnen und als erstes (heute der dritte Tag) besuchen sie einen Urheberrechtsprozeß bei Gericht. Wahrscheinlich ist das Thema nicht zu unterschätzen. Mein Sohn hat für seinen Film einen nicht so bekannten Musiker im Netz angemailt und um Erlaubnis gebeten seine Musik nutzen zu dürfen, so hatten beide etwas davon. Das wäre vielleicht auch eine Möglichkeit für Deinen Film
    Einen schönen Tag und fröhliche Grüße an Ellen
    wünscht Euch Ina

    Antworten