Gestern


Dieses Gedicht von Gabriele Wohmann hat mich sehr berührt, weil es zwar sehr traurig ist,  aber dennoch, wie ich finde, in der letzten Zeile einen versöhnlichen und positiven Ausgang nimmt. Das ist für mich hohe Dichtkunst.

Stimmung auf der Isle of Skye

Gestern

Gestern
Kam keiner
Keiner rief
Mich hat keiner erwartet
An einer Böschung saß ich mit keinem
Fuhr weiter zu keinem
Keinem zulieb
Am Meer auch keiner
Kein Wort gesagt
Hat jemand.

Am Strand mit Blick auf die Isle of Skye


Comments (1)

  1. Tally

    Wie gut, dass ich dieses Gedicht nicht letzte Woche gelesen habe.

    Wunderbare Photos, auch das „wilde“ von weiter oben.
    Es grüßt sehr herzlich
    eine reale Begegnung 🙂

    Antworten