hamburg: speicherstadt


es ist schon wieder fast zwei monate her, seit wir in hamburg waren – bisher gab es bei mir nur den post „lüneburger heide“ darüber, aber jetzt zieh ich nach: hamburg speicherstadt.

wir haben uns hamburg so richtig vorgeknöpft, mit sightseeing, schöne plätze besuchen, bummeln, der michel, die alster, den landungssteg … es war ein tolles erlebnis. in der speicherstadt habe ich mich mal abgesetzt, als die mädels in einem angesagten laden in ruhe stöbern wollten. und ich habe die zeit genutzt, um die speicherstadt aus meiner ganz persönlichen photographischen warte zu erforschen.

die hamburger speicherstadt ist etwas ganz besonderes – das sagt wikipedia dazu:

Die Speicherstadt in Hamburg ist der größte auf Eichenpfählen gegründete Lagerhauskomplex der Welt. Sie steht seit 1991 unter Denkmalschutz und ist seit dem 5. Juli 2015 mit dem benachbarten Kontorhausviertel auf der Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen. [ … mehr ]

mir hat das richtig gut gefallen. es gibt wahnsinnig viele brücken (mehr als in venedig) und kanäle, alte speicher-backsteinhäuser. und mittlerweile ist dieser teil von hamburg so richtig hip geworden.

lasst euch von einem kleinen kaleidoskop die stimmung näher bringen:

hamburg: speicherstadt

 


Leave a comment