„indian summer“ am karren – rund um den staufen


bei wunderbarem spätsommerwetter sind wir mit unseren freunden auf den karren bei dornbirn gefahren und sind die sogenannte „staufenrunde“ gelaufen. es war eine sehr angenehme wanderung. das wetter war phänomenal: spätsommer. die sonne kam noch einmal mittags heraus und bescherte uns eine warme mittagspause auf über 1000 höhenmeter.

nach der mittagspause mit vesper/essen fiel es uns ein wenig schwer, beschwingt weiter zu laufen. aber wir haben es doch geschafft.

die runde ist sehr empfehlenswert. hat uns viel spass gemacht.

nach der wanderung und heimfahrt wurden wir noch mit espresso verwöhnt. und wir genossen es.

fazit: diese gegend ist noch nicht gut inspiziert. wir werden bald wieder herkommen müssen, um das angebot der ach so nahen region, besser kennen zu lernen.

karren-wanderung im indiansummer

 


Comments (1)

  1. syntaxia

    Schön, dass du immer auch den Blick auf die kleineren Hingucker lenkst! Auch die verblühten Blumen haben ihren Reiz, wie ich finde. Die Wurzel ist toll!

    ..grüßt dich Monika

    Antworten