oh, geliebte dada-bewegung …


… sie wurde 1916 von einigen künstlern gegründet, deren ziel die zerstörung gefestigter bürgerlicher ideale und normen war.
seltsam, dass der beginn einer künstlerischen bewegung so genau zeitlich zu datieren ist. in diesem fall hängt das mit dem eröffnungsmanifest des 1. dada-abends in zürich zusammen, das hugo ball am 14. juli 1916 verlesen hat.

unsere heutige zeit hätte auch ein wenig mehr dada nötig – wenn ich allerdings die statements unserer führenden politiker am gestrigen aschermittwoch höre, muss ich sagen: sie sind allemal sinnentleerter, als die abgedrehtesten texte der dadaisten.

wie ich gerade heute auf dada komme? im neuesten zweitausendeins newsletter steht eines der bekanntesten dada-gedichte überhaupt: an anna blume von kurt schwitters, das es hier zu lesen gibt.

An Anna Blume

Oh Du, Geliebte meiner 27 Sinne, ich liebe Dir!
Du, Deiner, Dich Dir, ich Dir, Du mir, —- wir?
Das gehoert beilaeufig nicht hierher!
Wer bist Du, ungezaehltes Frauenzimmer, Du bist, bist Du?
Die Leute sagen, Du waerest.
Lass sie sagen, sie wissen nicht, wie der Kirchturm steht.
Du traegst den Hut auf Deinen Fuessen und wanderst auf die Haende, Auf den Haenden wanderst Du.
Halloh, Deine roten Kleider, in weisse Falten zersaegt, Rot liebe ich Anna Blume, rot liebe ich Dir.
Du, Deiner, Dich Dir, ich Dir, Du mir, —– wir?
Das gehoert beilaeufig in die kalte Glut!
Anna Blume, rote Anna Blume, wie sagen die Leute?
Preisfrage:
1. Anna Blume hat ein Vogel,
2. Anna Blume ist rot.
3. Welche Farbe hat der Vogel?
Blau ist die Farbe Deines gelben Haares, Rot ist die Farbe Deines gruenen Vogels.
Du schlichtes Maedchen im Alltagskleid,
Du liebes gruenes Tier, ich liebe Dir!
Du Deiner Dich Dir, ich Dir, Du mir, —- wir!
Das gehoert beilaeufig in die —- Glutenkiste.
Anna Blume, Anna, A—-N—-N—-A!
Ich traeufle Deinen Namen.
Dein Name tropft wie weiches Rindertalg.
Weisst Du es Anna, weisst Du es schon,
Man kann Dich auch von hinten lesen.
Und Du, Du Herrlichste von allen,
Du bist von hinten, wie von vorne:
A——N——N——A.
Rindertalg traeufelt streicheln ueber meinen Ruecken.
Anna Blume,
Du tropfes Tier,
Ich——-liebe——-Dir!


Comments (1)