vatertagsmorgen daheim


es sind die kleinen dinge, die das leben lebenswert machen

nicht zur arbeit müssen – ausschlafen dürfen – den frischen morgen genießen dürfen – mit der kamera gleich auf motivpirsch gehen können.

und das alles in wunderbarer ruhe. kein druck irgendwelcher art.

ich habe also den vatertag bisher dazu genutzt, in aller gemütsruhe im leben anzukommen, kaffee zu trinken, zu photographieren, lieben freunden zu schreiben – und gleich auch noch einen beitrag im imago-logischen blog zu verfassen.

ach, das leben ist so schön!

und hier – wie gewohnt – ein link zur photogalerie:

morgens im garten

Comments (1)