wochenende im nordschwarzwald


am wochenende haben wir unserer freunde im nordschwarzwald besucht.

die damen haben sich mit nähen beschäftigt – hansjörg und ich sind zum wandern gegangen. sein hobby ist modellflieger fliegen, so war auch immer ein flieger mit dabei.

am samstag war es noch ganz schön kalt und windig, als wir uns die höchste erhebung im nordschwarzwald ausgesucht haben: die hornisgrinde.

trotz eisiger temperaturen baute hansjörg den flieger zusammen uns ließ ihn eine weile bei tollem wind fliegen – bis die finger einfach nicht mehr mitmachten.

dann liefen wir auf dem kamm weiter und bekamen sehr schöne landschaftsstimmungen, wolken, ausblicke zu sehen.

als krönender abschluß des tages gab es bei anja für alle ein ganz tolles fischessen: gebackene forellen in folie mit ofengemüse und nudeln. das machte alle sehr vergnügt.

 

einige der sowieso schon ziemlich dramatischen photos habe ich noch ein wenig bearbeitet und eine galerie daraus gemacht, die es hier zu sehen gibt:

nordschwarzwald | hornisgrinde

Comments (1)

  1. seelenruhig

    Die Fotos sind echt dramatisch – und so wie du sie bearbeitet hast noch viel mehr… man meint, Ihr wärt nachts unterwegs gewesen!

    Es war toll im Nordschwarzwald und das Fischessen in aufgekratzter Runde bleibt unvergessen!

    Ellen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu seelenruhig Antworten abbrechen